International: Chelsea verliert erneut – Barcelona unterliegt Sevilla

Southampton schlägt den FC Chelsea

Der FC Chelsea stand am Samstag vor der Partie gegen den FC Southampton mächtig unter Druck. Am Dienstag verloren die „Blues“ mit auswärts mit 2:1 im Champions League Gruppenspiel beim FC Porto. Es war für José Mourinho bereits die fünfte Pflichtspielniederlage. Die Gäste aus Southampton standen vor der Partie auf dem 10. Tabellenplatz, während Chelsea auf den hinteren Rängen auf Platz 14 stand. Es sollte alles besser werden: doch am Ende stand Chelsea erneut mit leeren Händen da: das Spiel ging mit 1:3 verloren. Dabei begann alles so gut. Willian brachte das Team von José Mourinho bereits nach zehn Minuten in Führung. Doch vor der Halbzeit drehte Southampton, angeführt von ihrem überragendem Kapitän Graziano Pellè auf, und kurz vor der Halbzeit schaffte Steven Davis durch eine Vorlage des Italieners den Ausgleich. Nach dem Wiederanpfiff waren die Gäste das klar bessere Team und investierten mehr in Spiel, als Graziano Pellè beim Tor von Sadio Mané in der 60. Minute erneut als Vorlagengeber fungierte. In der 73. Minute konnte der Pellè seine Leistung krönen und erzielte den 3:1 Endstand. Chelsea rutschte nun auf den 16. Tabellenplatz ab, während Southampton auf den neunten Platz kletterte.

Barcelona verliert gegen Sevilla

Der FC Barcelona traf am Samstag auf den FC Sevilla. Es war ihr erstes Ligaspiel ohne ihren verletzen Superstar Lionel Messi. Der deutsche Legionär Marc-Andre ter Stegen musste nach seinen Patzern wieder auf die Bank, für ihn stand sein Konkurrent Claudio Bravo im Kasten des FC Barcelona. Die Katalanen konnten beim Champions League-Gegner von Borussia Mönchengladbach nicht gewinnen und verloren das Ligaspiel mit 2:1. Nach den Toren von Michael Krohn-Dehli und Vicente Iborra schaffte der FC Barcelona in der 74. Minute durch einen Handelfmeter zwar nochmal den Anschluss, trotzdem blieb es beim 2:1. Barcelona rutschte nach der Niederlage auf den dritten Platz ab. Sevilla klettert durch den Sieg gegen den spanischen Meister auf Rang Sieben.